Berufsunfähigkeitsversicherung für: Koch

Unbenanntes Dokument

Köche haben einen körperlich und nervlich sehr anstrengenden Beruf. Verstärkt wird dies oft durch unregelmäßige Arbeitszeiten, die im Prinzip der Kunde vorgibt und häufig zu Schichtbeginn noch gar nicht klar sind. Schichten von 13 Stunden oder mehr sind nicht die Regel aber auch keine Ausnahme. Diese belastenden Arbeiten erhöhen das Risiko, irgendwann nicht mehr die Gesundheit zu besitzen, um allen Anforderungen des Berufs gerecht zu werden.

Die Berufsunfähigkeitsversicherung für Köche ist sehr empfehlenswert, aber auch kostenintensiver als für andere Berufe. Denn die privaten Versicherer arbeiten mit Berufsgruppen. Je höher das Risiko einer Berufsunfähigkeit, desto höher die Prämie. Als Koch hat man ein eher hohes Risiko. Zusätzlich spielt der Gesundheitszutand eine Rolle bei Abschluss der Versicherung.

Wir empfehlen gerade Köchen sich bereits zu Beginn der Ausbildung abzusichern. Zu diesem Zeitpunkt bekommt man noch relativ unkompliziert uneingeschränkten Versicherungsschutz. Man kann zunächst eine geringe Berufsunfähigkeitsrente z.B. 500 Euro vereinbaren, denn während der Auszubildung zum Koch bzw. zur Köchin genießt man einen guten Grundschutz durch die gesetzliche Rentenversicherung. Dieser Schutz ist bezahlbar und wächst über die Jahre durch eine Dynamik an.

Der Versicherungsschutz ist also nicht gerade der günstigste. Aufgrund des hohen Risikos, ist eine Absicherung jedoch umso wichtiger. Die Beiträge variieren zwischen den einzelnen Versicherungsunternehmen zum Teil erheblich. Ein Vergleich ist also wichtig. Auch sollte man nicht scheuen, sich umfangreich beraten zu lassen z.B. bezüglich der Höhe der zu versichernden Berufsunfähigkeitsrente und Alternativen, die es tatsächlich gibt.

Viele Köche können sich den Beitrag einer Berufsunfähigkeitsversicherung einfach nicht erlauben. Da eine zusätzliche Absicherung dringend notwendig ist, bieten einige Versicherer einen auf Köche zugeschnittenen Schutz an, sogenannte Körperschutzpolicen (siehe Tabelle unten). Eine interessante Alternative für Köche.

Ideal für Köche ist die Kombination der Erwerbsunfähigkeitspolice (auch ohne Gesundheitsprüfung abschließbar), mit dem Körperschutz. Hierdurch werden die gesetzlichen Leistungen bei Erwerbsminderung aufgebessert und man hat zusätzlich den wichtigen Schutz bei körperlichen Einschränkungen und schweren Krankheiten. Leistungen bei Pflegebedürftigkeit sind in allen Produkten beinhaltet. Das ganze insgesamt zu einem deutlich günstigeren Beitrag, als die Berufsunfähigkeitsversicherung. Natürlich kann man die Versicherung auch einzeln abschließen.

Bitte im Anfrageformular unten "Körperschutz" vermerken, sofern daran Interesse besteht.

Beitragsbeispiele für einen Koch:
Absicherung einer monatlichen Rente von 1000,- Euro bis Alter 65

Alter
Berufsunfähigkeits-
police
Erwerbsunfähigkeits-
police

Körperschutz-
police

20
85
25 €
39 €
25
98
30 €
45 €
30
111
35 €
53 €
35
125
39 €
59 €


Einen kostenlosen und unverbindlichen Preisvergleich der besten Berufsunfähigkeitsversicherungen für Köche können Sie unten anfordern. Wie gesagt, am besten so früh wie möglich.

Die meistgelesenen Artikel zum Thema: Berufsunfähigkeitsversicherung für Koch

  1. Begriffserklärung: Erwerbsminderung - Berufsunfähigkeit - Erwerbsunfähigkeit (202085 mal gelesen)
  2. Auswirkung von Vorerkrankungen auf den Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung (161566 mal gelesen)
  3. Bin ich berufsunfähig? Wie beantrage ich meine Rente bei der Versicherung? (145232 mal gelesen)
  4. FAQ - Häufige Fragen zur Berufsunfähigkeitsversicherung und Alternativen (105142 mal gelesen)
  5. Checkliste Berufsunfähigkeitsversicherung (73981 mal gelesen)
  6. Prüfung der Berufsunfähigkeit durch die Versicherung. Wie wird geprüft, ob ich berufsunfähig bin? (67297 mal gelesen)
  7. Allgemeine Informationen Unfallversicherung (Die private Unfallversicherung) (48397 mal gelesen)
  8. Der Test Berufunfähigkeitversicherung von Stiftung Warentest (38761 mal gelesen)
  9. Der BU Test Franke & Bornberg (38354 mal gelesen)
  10. Das gute Geschäft mit Berufsunfähigkeitsschutz und dem Verkauf von 58 Testsiegern der Stiftung Warentest (Finanztest) (36988 mal gelesen)


Berufsunfähigkeitsversicherung

Berufsgruppen: