Versicherungsbedingungen


Diese Frage wurde am 2017-04-29 17:41:06 gestellt und bislang von 1 Experten beantwortet.

1
Antworten
1
Experten

Hallo bei mir in den Versicherungsbedingungen ist folgender Wortlaut zu lesen. Die ihrem Versicherungsvertrag zugrunde liegenden Bedingungen sehen unter anderem vor,dass wir die versicherte Person im Fall von Berufsunfähigkeit im bisherigen Beruf auf eine andere Tätigkeit verweisen können,die die versicherte Person aufgrund ihrer Kenntnisse und Fähigkeiten ausüben kann und die ihrer bisherigen Lebensstellung entspricht.Dies bedeutet,dass eine Verweisung auch dann möglich ist,wenn die versicherte Person die andere Tätigkeit zwar nicht ausübt,aber theoretisch ausüben könnte. Im Jahre 2010 wurde dieser Wortlaut vom Versicherer geändert und zwar mit diesem Wortlaut. Diese Regelung wird wie folgt ersetzt: Im Fall von Berufsunfähigkeit im bisherigen Beruf ist eine Verweisung der versicherten Person auf eine andere Tätigkeit nur noch möglich,wenn die versicherte Person eine andere Tätigkeit tatsächlich ausübt,die ihrer bisherigen Lebensstellung entspricht. Was bedeutet das jetzt konkret für mich ? Und was versteht man unter bisherigen Lebensstellung ? Wäre um Info sehr dankbar. beste Grüße Richard

Anfrage

Frage vom 29.04.2017
vor 4 Monaten
letzte Antwort
vor 4 Monaten
gelesen 432 mal

Antworten zu Versicherungsbedingungen

Sortierung: chronologisch - neue Antworten zuerst

Versicherungsmakler W. Rosebrock



vor 4 Monaten

Die alte Regelung beinhaltet die abstrakte (theoretische) Verweisung, die neue, vorteilhaftere nicht. Die Lebensstellung ergibt sich aus dem beruflichen Einkommen und der sozialen Wertschätzung
des Berufs/ der Tätigkeit, die Sie auüben.

auf diese Antwort Bezug nehmen
Punkte: 958
Ausführliches Expertenprofil anzeigen


Student sagt danke