Vorerkrankung und BU


Diese Frage wurde am 2017-07-30 01:21:39 gestellt und bislang von 1 Experten beantwortet.

1
Antworten
1
Experten

Hi, wie ist das rechtlich eigentlich wenn man die Erkrankungen der letzten 5 Jahre angeben soll und eine bestimmte Krankheit nicht akut in dieser Zeit hatte, aber präventiv dauerhaft Medikamente nimmt, darf man das dann verschweigen? Also wenn man vor 8 Jahren an Depressionen litt, dann auf Langzeit ein bestimmtes Medikament bekam, diese auch immer noch präventiv nimmt, aber seit 8 Jahren absolut beschwerdefrei ist? Vielen Dank! Gruß Lori

Anfrage

Frage vom 30.07.2017
vor 5 Monaten
letzte Antwort
vor 4 Monaten
gelesen 276 mal

Antworten zu Vorerkrankung und BU

Sortierung: chronologisch - neue Antworten zuerst

W. Rosebrock



vor 4 Monaten

Sie müssen die konkreten Antragsfragen ehrlich beantworten. Ümstände nach dem Sie nicht gefragt werden, müssen Sie nicht angeben. Mir ist allerdings kein Antragsformular bekannt, dass nicht eine Frage hinsichtlich Medikamenteneinnahme beinhaltet.

auf diese Antwort Bezug nehmen
Punkte: 958
Ausführliches Expertenprofil anzeigen


Student sagt danke