Berufsunfähigkeit als Maurer


Diese Frage wurde am 2017-11-11 10:23:21 gestellt und bislang von 1 Experten beantwortet.

1
Antworten
1
Experten

Ich habe 1980 eine BU Versicherung abgeschlossen als ich noch als Maurer tätig war.seid 1988 bin ich in der Chemischen Industrie tätig,als Chemikant. Man hat mir in der Lendenwirbelsäule die Wirbel L4/L5 versteift, weil ich einen Gleitwirbel hatte, der mir Schmerzen bis in die Beine verursachte. Die OP war im Oktober und ich gehe davon aus, das ich im Februar/März meine Tätigkeit als Chemikant wieder aufnehmen kann. Kann ich aus der 1980 abgeschlossene BU Versicherung Leistungen erwarten, da ich mir nicht vorstellen kann die Arbeit eines Maurers jemals wieder zu leisten? Mit freundlichen Grüßen

Anfrage

Frage vom 11.11.2017
vor 1 Monat
letzte Antwort
vor 4 Wochen
gelesen 177 mal

Antworten zu Berufsunfähigkeit als Maurer

Sortierung: chronologisch - neue Antworten zuerst

W. Rosebrock



vor 4 Wochen

Die klassische Berufsunfähigkeitsversicherung ist dynamisch. Der Schutz erstreckt sich auf die (letzte) Tätigkeit, die Sie vor der Erkrankung/Einschränkung ausgeübt haben. Es spielt in der Regel also keine Rolle welche Tätigkeit Sie bei Abschluss der BU hatten, sondern welche Tätigkeit Sie zuletzt ausgeübt haben. All das muss sich aus Ihren Versicherungsbedingungen ergeben, die im Jahr 1980 für Ihren Vertrag ausgehändigt wurden.

auf diese Antwort Bezug nehmen
Punkte: 958
Ausführliches Expertenprofil anzeigen


Student sagt danke